XingWuDao BaGuaZhang

 

 

 

 

 

Da San Shou“

(Das Große San Sau)

Die berühmte TaiJi-Partnerform nach Yang Lu Chan“

(alter Yang-Stil)

 

Neuer Kurs 2020 ab 12.09.2020

In Kurzworkshops an jeweils einem Samstag im Monat

jeweils von 14 – 17 Uhr

Einstieg jederzeit möglich!

Oder auch in effektivem Personal Training erlernbar!

 

in München

 

Die Termine in 2020 jeweils Samstags von 14 -17 Uhr:

Sa 12. September 2020

Sa 24. Oktober 2020

Sa 28. November 2020

Sa 12. Dezember 2020

 

Inhalte:

Da San Shou Einzelform (PaoChui)

Da San Shou Partnerform

Prinzipien

Einzeltechniken

Anwendungen

Selbstverteidigung

Qi-Gong


DaSanShou – Das Kleinod des YangLuChan

DaSanShou oder das Grosse San Sau, ist womöglich die hochentwickeltste Partnerform der Inneren chinesischen Kampfkünste und eine der herausragendsten Blüten aller Kampfkünste überhaupt. Trotz allem wird es überaus selten unterrichtet. Sie beinhaltet alle Prinzipien, für die TaiJi berühmt ist und die wir auch beispielsweise in der Yang Lu Chan-Form oder der Yang Chen Fu-Form finden, sowie viele der dort zu findenden Einzelbewegungen. Sie verbindet diese zu einer aussergewöhnlichen Choregraphie, welche wir solo oder eben mit Partner (Gegner) praktizieren können..Während die meisten bekannten TaiJi-Formen jedoch einen weitestgehend ruhigen QiGong Charakter aufweisen, besticht das DaSanShou traditionell durch eine größere Betonung von Dynamik und Beweglichkeit. Dennoch kann es durchaus auch als tiefgehende, meditative QiGong-Form geübt werden kann.

Als umfassendes TaiJi Trainingsprogramm führt uns das grosse San Sau darüber hinaus den entscheidenden Schritt von Einzelform und PushHands in Richtung wirklich freier, fliessender, natürlicher, spontaner und dynamischer Bewegung in fliessendem, energetischen Zusammenspiel mit einem Partner/Gegner, ganz gleich ob wir eher an Kampfkunst oder an Bewegungskunst interessiert sind.

DaSanShou – Form und Trainingssystem

Die Form des Grossen SanSau ist als echte, vollkommene SanShou (SanSau) -Form perfekt aus einer A-Seite und einer B-Seite konstruiert. Wir können daher:
1. Das Gesamte SanShou als eine vollständige Soloform (PauChuI9) hintereinander geschaltet praktizieren.
2. Die A- und die B-Seite einzeln als kürzere Formen praktizieren.
3. Das DaSanShou als klassische Partnerform (eben als SanShou oder SanSau) mit Partner üben , wobei die Bewegungen der A-Seite durch Bewegungen der B-Seite gekontert werden und umgekehrt.
4. Kürzere Partnersequenzen aus ein, zwei oder einigen wenigen Bewegungen "hin und her" als effektives Partnertraining der wichtigsten Grundtechniken in ihren Prinzipien und Anwendungen trainierten, als kürzere Sequenzen Partner-Qigong oder auch bis zum Level echter, effektiver, explosiver Selbstverteidigung.


In jedem Trainingsmodus können wir wie immer langsam und fließend, als auch schnell, dynamisch und explosiv praktizieren.

Die Form ist also ein komplettes TaiJi-Trainingsprogramm in sich!

Abgerundet wird der Kurs durch grundlegendes Qiong für noch mehr Vertiefung und innere Kraft.

Das Kursformat

Der Kurs ist OFFEN FÜR JEDEN, mit oder ohne Erfahrung, der an innerer Kampfkunst, fließenden, kraftvollen, energetischen Bewegungen voller Ausdruck, sowie effektiver Selbstverteidigung etc interessiert ist.

Der Kurs findet (fast) jeden Monat an einem Samstag Nachmittag statt.

Damit haben wir ein Kursformat, das den oft vollen Terminkalendern vieler unter uns Rechnung trägt und ein langsames und allmähliches Aufnehmen der Trainingsinhalte ermöglicht.Wenn Du es intensiver wünschst, stehen Dir zusätzlich ermässigte Einzelstunden als Ergänzungsangebote zur Verfügung (siehe unten).

Wir werden die Form in kurzen Einzelsequenzen im Einzel- und Partnermodus trainieren, was es ermöglicht zu jedem Zeitpunkt einzusteigen. Im Laufe der Zeit setzt sich dann die gesamte Form zusammen. Wir werden aber auch Einzeltechniken herausgreifen, diese erklären und sie anwenden lernen. Darüberhinaus werden wir natürlich die essentiellen TaiJi-und/oder QiGong-Prinzipien von innerer und äusserer Haltung und Bewegung vermitteln.

Wir vertiefen während unseres Kurses in jedem Fall fortwährend authentische, innere Kampf- und Bewegungskunst.

Wichtig zu wissen:

Wenn Du einen oder mehrere Termine verpassen solltest, hast Du für eine reduzierte Gebühr von 30.- € pro Stunde privat in Einzelunterricht die Möglichkeit, diese nachzuholen, so daß Du nichts verpaßt. Du kannst Dich dazu auch wenn gewünscht und möglich mit einem anderen Trainingspartner aus dem Kurs zusammentun, um die Stunde noch preisgünstiger zu bekommen (auf Anfrage).

Der Kurs als fortlaufender Kurs gedacht. Du kannst also gerne jederzeit starten.

Kursgebühren

Der erste Termin im September kostet als Schnupper-Termin 30,- €.

Kursgebühr Einzeltermin

50.- €

Kursgebühr für 5 Termine (gültig: 6 Monate)*

200.- € (40 €/Termin)

180.- € ermäßigt für BaGua-TaiJi-QiGong 10er Karten Benutzer (Infos auf Anfrage) oder Teilnehmer am BaGua-Kurs (36.- €/Termin)

Kursgebühr für 10 Termine (gültig 12 Monate)*

350.- € (35 €/Termin)

300.- € ermäßigt für BaGua-TaiJi-QiGong 10er Karten Benutzer (Infos auf Anfrage) oder Teilnehmer am BaGua-Kurs (30.-/Termin)

 

Alle Gebühren sind zahlbar im Voraus!

*wird verlängert, wenn Termine von unsere Seite aus ausfallen oder nicht stattfinden.Location

Wird jeweils rechtzeitig bekanntgegeben. Meistens im Tanzstudio Urte Gudian, Lindwurmstr. 74. München.